LasertherapieHeute ist die Lasertechnik in vielen Fachbereichen oft das Mittel der Wahl um Therapien durchzuführen, die mit anderen Methoden nicht möglich sind, oder einen viel grösseren Aufwand bedeuten und in der Regel wesentlich grössere Narben hinterlassen.

Koronarstent oder Bypass-OperationZur Wiederherstellung einer normalen Durchblutung der Herzkranzgefässe gibt es zwei Operationstechniken.

Lokalanästhesie oder NarkoseDie Anästhesie ermöglicht den schmerzlosen und risikofreien Ablauf eines Eingriffs. Es gibt verschiedene Anästhesiearten: Lokalanästhesie, Regionalanästhesie (z.B.: Peridural- oder Spinalanästhesie) und Intubations-Narkose (sogenannte „Voll“narkose)..

StentBei einem Stent handelt es sich um eine kleine Vorrichtung, die in eine Arterie eingeführt wird, wenn diese verstopft ist. Dadurch wird sie wieder eröffnet, bleibt dann offen und wird optimal von Blut durchflossen. Sie wird mit Hilfe eines als Angioplastie bzw. Gefässplastik bezeichneten Eingriffs implantiert.

MedikamenteSie leiden an Herzinsuffizienz. Die Fähigkeit Ihres Herzens, das Blut in Ihre Arterien zu pumpen ist eingeschränkt. Es handelt sich um eine chronische Erkrankung, die neben einer regelmässigen Überwachung auch erfordert, dass Sie die Ratschläge Ihres Arztes befolgen und Ihre Medikamente richtig einnehmen.

DiabetesEin zu hoher Blutzuckerspiegel kann im Fall eines schlecht eingestellten Diabetes zu Schädigungen Ihrer Nerven führen. Diese Komplikation des Diabetes bleibt lange unbemerkt und erfordert Wachsamkeit.

Wir bilden Lehrlinge aus